© AUCOTEC AG

Execution Management in der Plant Solution von Engineering Base

Bei der Planung von Umbaumaßnahmen in einer prozesstechnischen Anlage kommt es zu komplexen Szenarien für die entsprechende Aktualisierung der As-built-Dokumentation. Die Plattform Engineering Base (EB) von AUCOTEC ermöglicht die Auslagerung und komfortable Reintegration von Änderungsprojekten.

Herausforderung

Die Lebensdauer einer prozesstechnischen Anlage ist u. A. durch wiederholte Umbauten geprägt. Eine aktuelle As-built-Dokumentation sicherzustellen, wird enorm komplex, weil die Planungsprojekte verschiedene, sich oft überlappende Zeitspannen betreffen und verschiedene Disziplinen beteiligt sind.

Diese Komplexität wird erhöht durch die heterogene Toollandschaft der zum Teil ausgelagerten Projekte. Die Folge: teure Verzögerungen durch aufwendige Abstimmungen, Missverständnisse oder sogar falsche Daten durch fehlende Konsistenz.

Lösung

Effizientes Änderungs-Management

Engineering Base (EB) von AUCOTEC ist einzigartig, weil es als Plattform Engineering, Daten-Management und Dokumentation in einem interdisziplinären, integrierten Ansatz vereint. Jeder Bestandteil der Anlage wird zu einem Objekt im Modell – und zur Basis für überlappende Planungsprozesse. Denn das Execution Management von EB erlaubt, die Objekte und Daten von Teilprojekten zur separaten Bearbeitung auszugliedern.

As-built-Dokumentation mit EB

EB ermöglicht in jeder Phase einer Umbau- oder Änderungsmaßnahme ein übersichtliches und konsistentes Arbeiten für die As-built-Dokumentation. Im ersten Schritt werden die betroffenen Daten zur Ausgliederung in ein Teilprojekt festgelegt. Dabei berücksichtigt EB auch die logischen Zusammenhänge zwischen den gewählten Anlagen-Objekten. Im zweiten Schritt erstellt EB das Änderungsprojekt und exportiert die nötigen Daten und Darstellungsformen als Basis für die Umbauplanung.

Alles unter Kontrolle

Ist die Änderungsplanung abgeschlossen, unterstützt ein spezielles Management-Tool dabei, die Daten konsistent in den neuen As-built-Stand der Anlagendokumentation zu integrieren.

© AUCOTEC AG

Nutzen

Kein anderes System ist zu einem derart kontrollierten Änderungsprozess in der Lage – mit allen Vorteilen, die daraus folgen:

  • Fortschrittskontrolle durch Vergleich verschiedener Änderungsstände
  • Aktuelle und konsistente Dokumentation bei Umbauten
  • Hinweise auf Auslagerungen im Ursprungsprojekt
  • Bestehende Verbindungslogiken der ausgelagerten Objekte werden berücksichtigt
  • Synchronisation beim Zusammenführen der fertigen Änderungsprojekte in das As-built-Projekt
  • Höchste Durchgängigkeit und effiziente Änderungsumsetzung durch eine Single Source of Truth

FOLGEN SIE UNS